Dorf im Hochland von Papua-Neuguinea  Foto:G. Stahl
Straßenszene in Papua-Neuguinea  Foto:G. Stahl

 

Direktor von Mission EineWelt besucht Papua-Neuguinea

 

 

Noch bis Anfang Oktober besucht Peter Weigand, der Direktor von Mission EineWelt, erstmals Papua-Neuguinea. Er wird begleitet von Pfarrer Klaus Mendel, Synodaler aus Burgthann bei Nürnberg. Mit der Evangelisch-Lutherischen Kirche von Papua-Neuguinea (ELC-PNG) verbindet die bayerische Landeskirche eine enge und traditionsreiche Partnerschaft. Die Gründung der ELC-PNG geht auf die Missionsarbeit aus Neuendettelsau Ende des 19. Jahrhunderts zurück. Mission EineWelt pflegt heute die Beziehungen im Auftrag der Landeskirche, entsendet Mitarbeitende und fördert den Austausch zwischen Dekanaten und kirchlichen Gruppen.

 

Auf dem Reiseprogramm stehen neben Besuchen bei Mitarbeitenden im Hochland und an der Küste auch eine Einladung bei der Kirchenleitung in Lae sowie die Teilnahme bei den Feierlichkeiten zum 50-jährigen Bestehen des theologischen Senior-Flierl-Seminars in Logaweng. Am Evangelistenzentrum in Amron wird Direktor Weigand den bayerischen Pfarrer Friedrich Fischer als Dozent einführen.

 

Annekathrin Jentsch, Pressereferentin

 

eingestellt am 22. September 2009


Pressestelle  Mission EineWelt  Tel. 09874 9-1030   presse(at)mission-einewelt.de