Colonial Education - Eine Theaterreise nach Tansania

Erstes Mittwochskino 2010 bei Mission EineWelt

 

 

Auch 2010 setzt Mission EineWelt seine Reihe „Mittwochskino“ mit dem Film „Colonial Education - Eine Theaterreise nach Tansania“ am 27. Januar fort.

 

Carl Peters, kolonialer „Begründer“ Deutsch-Ostafrikas, gab sich als Freund des Kontinents aus und ging als „Mkono wa Damu - Der Mann mit Blut an den Händen" in die afrikanische Geschichte ein. Dieses dunkle Kapitel deutscher Kolonialvergangenheit möchte die Theatergruppe "Mein letztes Kleinod" an Originalschauplätzen aufarbeiten. Die Reaktion beim afrikanischen Publikum ist jedoch ganz anders als erwartet. Mit Mitteln dokumentarischer Beobachtung stellt der Film nicht nur die Selbstherrlichkeit deutscher Kolonialherren in Frage, sondern zeichnet ein nuancenreiches und differenziertes Bild der nicht immer konfliktfreien Ereignisse auf der Reise der Theatergruppe durch Tansania auf.

 

Der Filmabend beginnt um 19.30 Uhr im Otto-Kuhr-Saal von Mission EineWelt in Neuendettelsau (Hauptstraße 2). Zu dem Film gibt es eine kurze Einführung und im Anschluss ist Gelegenheit zum Nachgespräch.

 

Helge Neuschwander-Lutz

 

eingestellt am 12. Januar 2010


Pressestelle  Mission EineWelt  Tel. 09874 9-1030   presse(at)mission-einewelt.de