Landesbischof Friedrich gratuliert neuem Leitenden Bischof

Auch Synodalpräsidentin Deneke-Stoll schickt Grüße nach Papua-Neuguinea

 

Die Präsidentin der bayerischen Landessynode, Dorothea Deneke-Stoll und Landesbischof Johannes Friedrich haben heute Giegere Wenge zu seiner Wahl als Bischof der Evangelisch Lutherischen Kirche von Papua-Neuguinea gratuliert.

 

In dem Glückwunschschreiben würdigen Landesbischof und Synodalpräsidentin die lange Geschichte der Kirchenpartnerschaft. „Durch Gottes Gnade hat die Beziehung zwischen unseren Kirchen viele wertvolle Früchte getragen“. In besonderer Erinnerung hätten sie die Gastfreundschaft und lebendige Spiritualität der lutherischen Gemeinden in Papua-Neuguinea behalten, so Deneke-Stoll und Friedrich im Rückblick auf ihre Besuche in der Partnerkirche

 

Giegere Wenge war bisher Leiter des Martin-Luther-Seminars in Lae und folgt Bischof Wesley Kigasung nach, der im Mai 2008 überraschend verstorben war. Im Amt des stellvertretenden Bischofs wurde Zau Rapa bestätigt, neuer Generalsekretär ist Albert Tokave.

 

Bei der Amtseinführung des neuen Bischofs im März wird die bayerische Landeskirche durch den Regensburger Regionalbischof Hans-Martin Weiss vertreten sein.

 

Johannes Minkus, Pressesprecher

 

eingestellt am 18. Januar 2010

 


Pressestelle  Mission EineWelt  Tel. 09874 9-1030   presse(at)mission-einewelt.de