Beate Baberske-Krohs, Werkstattleiterin der Paramentik bei der Diakonie Neuendettelsau, übergibt die Stola an Dr. Traugott Farnbacher von Mission EineWelt.
Stola für den neuen Leitenden Bischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche von Papua-Neuguinea, Giegere Wenge.

Stola auf dem Weg nach Papua-Neuguinea

Das Geschenk von Mission EineWelt entstand in der Paramentenwerkstatt der Diakonie Neuendettelsau

 

Mit einem besonderen Geschenk hat sich Dr. Traugott Farnbacher auf den Weg nach Papua-Neuguinea gemacht. Der Referent für Papua-Neuguinea / Pazifik /Ostasien bei Mission EineWelt hat zur Einführung des neuen Leitenden Bischofs der Evangelisch-Lutherischen Kirche von Papua-Neuguinea, Giegere Wenge, eine Stola im Gepäck.

 

Die Stola entstand in der Paramentenwerkstatt der Diakonie Neuendettelsau, die seit 1858 besteht. Dort wurde auch schon zur Einführung des Vorgängers von Wenge, Dr. Wesley Kigasung, eine solche Stola hergestellt. Giegere Wenge wird am kommenden Sonntag (7. März) in Papua-Neuguinea in sein Amt eingeführt. Mehr dazu nach der Einführung.

 

Helge Neuschwander-Lutz  

 

 

eingestellt am 3. März 2010

 


Pressestelle  Mission EineWelt  Tel. 09874 9-1030   presse(at)mission-einewelt.de