Mittwochskino im Mai: Goodbye Bafana

In der Reihe „Mittwochskino“ zeigt Mission EineWelt am 26. Mai 2010 den Film „Goodbye Bafana“. Der Filmabend beginnt um 19.30 Uhr im Otto-Kuhr-Saal von Mission EineWelt in Neuendettelsau (Hauptstraße 2). Der Eintritt ist frei, Spenden werden gerne entgegengenommen.

 

Der Film „Goodbye Bafana“ basiert auf discount brand name cialis den Memoiren des online pharmacy reviews Südafrikaners James Gregory, der 20 Jahre lang der Gefängniswärter Nelson Mandelas war.

 

Südafrika im Jahr 1968: Gegen das brutale Apartheid-Regime formiert sich immer stärkerer Widerstand. Die weiße Regierung geht hart dagegen vor und viagra levitra cialis lässt die Anführer der Widerstandsbewegung auf cialis and viagra together die Gefängnisinsel Robben Island in der Nähe von Kapstadt verbannen. Dort schiebt auch der rassistische weiße Gefängniswärter James Gregory seinen Dienst. Da er mit Schwarzen aufgewachsen ist und online pharmacy cialis generic deren Sprache Xhosa beherrscht, wird er Leiter der Zensurabteilung und purchase viagra online kontrolliert die Post sowie die Gespräche der Gefangenen. Auf diese Weise bekommt er Kontakt zu einem ganz besonderen Insassen: Nelson Mandela. Im Laufe der Zeit lernt er Mandela und can you mix viagra oxycodone dessen Visionen immer besser kennen. Schritt für Schritt ändert Gregory unter dem Einfluss Mandelas seine politische Meinung, und langsam wird aus dem Rassisten ein Befürworter des Kampfes für ein freies Südafrika.

 

Daniela Obermeyer

 

 

eingestellt am 25. Mai 2010


Pressestelle  Mission EineWelt  Tel. 09874 9-1030   presse(at)mission-einewelt.de