Neu an der Spitze der Evangelischen Kirche Lutherischen Bekenntnisses in Brasilien: Pfarrer Dr. Nestor Friedrich (rechts). Foto: IECLB
Neu an der Spitze der Evangelischen Kirche Lutherischen Bekenntnisses in Brasilien: Pfarrer Dr. Nestor Friedrich (rechts). Foto: IECLB

Evangelische Kirche in Brasilien unter neuer Führung

Mission EineWelt gratuliert dem neuen Kirchenpräsidenten Pfarrer Dr. Nestor Friedrich.

 

Die Evangelische Kirche Lutherischen Bekenntnisses in Brasilien (IECLB), eine Partnerkirche der bayerischen Landeskirche, hat am 23. Oktober eine neue Kirchenleitung gewählt: Pfarrer Dr. Nestor Paulo Friedrich wird neuer Kirchenpräsident der IECLB. Der bisherige Generalsekretär löst damit den seit acht Jahren amtierenden Dr. Walter Altmann ab.

 

Pfarrer Hans Zeller, Referent für Lateinamerika bei Mission EineWelt, sieht in der Wahl Friedrichs ein Zeichen dafür, dass die brasilianische Kirche Kontinuität in der Kirchenleitung beibehalten möchte. „Nestor Friedrich ist eine Person des Ausgleichs. Es ist ihm ein großes Anliegen, die IECLB zusammenzuhalten“, erklärte der Lateinamerikareferent nach der Wahl. „Nachdem Dr. Friedrich als Generalsekretär die Kirchenleitung bereits von innen heraus geprägt hat, wird er dies nun in der Außenwirkung fortsetzen.“ Den Schwerpunkt werde der neue Kirchenpräsident wohl auf sozial-diakonische Aufgaben legen, da er lange selbst in verschiedenen Gemeinden gearbeitet hatte. Auch die guten Partnerschaftsbeziehungen zur Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern werden nach Einschätzung von Hans Zeller wie gewohnt beibehalten werden, zudem Nestor Friedrich fließend deutsch spricht.

 

Als Vizepräsidenten der IECLB wurden am 23. Oktober Pfarrer Carlos Augusto Möller und Pfarrerin Silvia Beatrice Genz gewählt. Dem Kirchenkonzil wird ab sofort Nivaldo Kiister vorstehen, vertreten durch die beiden neuen Vizepräsidenten Alidor Pieritz und Ricardo Dalla Barba.

 

Daniela Obermeyer
Eingestellt am 25.10.2010


Pressestelle  Mission EineWelt  Tel. 09874 9-1030   presse(at)mission-einewelt.de