Unterschriftenaktion: Babys vor HIV schützen

Das Aktionsbündnis gegen Aids, in dem sich auch Mission EineWelt engagiert, hat eine Unterschriftenaktion gestartet, damit Neugeborene besser vor einer Ansteckung mit HIV geschützt werden. Mit Hilfe spezieller Medikamente kann eine Übertragung des HI-Virus von der Mutter auf das Kind sehr häufig verhindert werden. Damit vor allem Menschen in Entwicklungsländern Zugang zu solchen Medikamenten bekommen, will das Aktionsbündnis mit den gesammelten Unterschriften an die Bundesregierung herantreten und sie an ihre versprochenen finanziellen Zusagen erinnern. Unter www.in9monaten.de kann jeder die Forderung des Aktionsbündnisses online unterstützen.