Land voll Milch und Honig

Einladung zur Missionshilfe-Tagung bei Mission EineWelt

 

Wie steht es um das Land in Kenia, Tansania und Papua-Neuguinea? Wem gehört es, wie soll es morgen aussehen? Diesen Fragen widmet sich die Tagung der Neuendettelsauer Missionshilfe vom 16. bis 18. September bei Mission EineWelt. Berichte aus den Partnerkirchen, aber auch biblische Betrachtungen sowie die Möglichkeit zum gegenseitigen Austausch runden das Programm ab.

 

Die Neuendettelsauer Missionshilfe e.V. unterstützt die Arbeit von Mission EineWelt, derzeit die Brunnenbauprojekte der Kenianischen Evangelisch-Lutherischen Kirche. Erster Vorsitzender ist Pfarrer Jens Porep, bei Mission EineWelt zuständig für die Partnerschafts- und Gemeindearbeit. Im Anschluss an die Tagung findet die Mitgliederversammlung statt.

 

Die Tagung wendet sich an Interessierte in der Partnerschafts- und Missionsarbeit. Sie findet bei Mission EineWelt in Neuendettelsau, Hauptstraße 2 statt und kostet mit Vollpension 85 Euro.

 

Anmeldung erbeten bis 10. September, Telefon 09874 9-14 01 oder per E-Mail an Natalie.Rother(at)mission-einewelt.de oder über den online-Veranstaltungskalender www.mission-einewelt.de 

 

Annekathrin Jentsch, Pressereferentin

eingestellt am 23. August 2011