Gedenktafel erinnert künftig in Unterrimbach an den Missionsar und Theologieprofessor Georg Vicedom. Foto: Archiv/Mission EineWelt

Gedenktafel für Georg Vicedom 

Kulturwegstation vor dem Geburtshaus des Missionars in Unterrimbach

 

Als Station 6 auf dem Kulturweg der Marktgemeinde Burghaslach wird am Freitag, 11. November 2011, in Unterrimbach eine Gedenktafel für den 1974 verstorbenen Theologieprofessor Georg Vicedom übergeben.

 

Vicedom, der 1903 in Unterrimbach als Sohn von Johann und Elisabeth Vicedom auf einem Bauernhof zur Welt kam, begann als 19-Jähriger seine theologische Ausbildung am Missionsseminar in Neuendettelsau. Er reiste sieben Jahre später ins heutige Papua-Neuguinea aus und arbeitete dort in der gerade begonnenen Hochlandmission. 1946 wurde Vicedom als Missionsinspektor und Referent für Neuguinea an die Missionsanstalt in Neuendettelsau berufen.

 

Georg Vicedom wurde 1956 Professor für Missionswissenschaft an der Augustana-Hochschule in Neuendettelsau. Er starb 1974 in dem mittelfränkischen Ort, in und um den sich seine gesamte berufliche Laufbahn gedreht hat.

 

Im Rahmen der Eröffnung der Staatsstraße 2261 wird die Gedenktafel für den verdienten Missionar und Theologieprofessor um 15.30 Uhr vor dem dem Geburtshaus (Anwesen Klein / Unterrimbach 6) übergeben.

 

Helge Neuschwander-Lutz

eingestellt am 10. November 2011