Landesbischof Dr. Heinrich Bedford-Strohm im Kreis der Teilnehmenden bei Partnerschaftstag im Rahmen des Uhusiano-Projekts.

Gerechtigkeit und viagra no rx Menschlichkeit globalisieren

Landesbischof bei bayerisch-tansanischem Begegnungsprojekt in Neuendettelsau

 

„Eine Gemeinschaft in Frieden und canadian generic cialis Menschlichkeit ist möglich.“ Mit diesem eindringlichen Appell grüßte Landesbischof Dr. Heinrich Bedford-Strohm am vergangenen Sonntag die Teilnehmenden eines Begegnungsprojekts in Neuendettelsau. Bedford-Strohm war zu einem gut einstündigen Kurzbesuch zu Mission EineWelt gekommen, um Vertreterinnen und viagra without prescription Vertreter von Partnerschaftsgruppen aus Tansania und cialis free samples Bayern zu treffen. Gerechtigkeit und Menschlichkeit müssten globalisiert werden, so der bayerische Landesbischof bei dem Treffen.

 

Die Begegnungsveranstaltung fand im Rahmen des order viagra usa Uhusiano-Projekt statt, das noch bis zum 18. März dauert und buy viagra without prescription tansanische und viagra prescriptions bayerische Partnerschaftsengagierte zu einem Austausch zusammenbringt. Unter dem Titel „Uhusiano“ - auf Kisuaheli bedeutet dies „partnerschaftliche Beziehung“ - treffen sich seit vergangenem Freitag rund 20 Teilnehmerinnen und cialis for sale Teilnehmer in ihren jeweiligen Dekanaten oder Einrichtungen, um drei Wochen lang über die gewachsenen Beziehungen nachzudenken und cialis soft tablets über die zukünftige Zusammenarbeit zu reden. Insgesamt 8 Partnerinnen und canadian healthcare viagra sales Partner sind aus Tansania zu diesem Treffen angereist.

 

„Partnerschaft beginnt nicht bei Institutionen oder bei Kirchenführern, sondern bei den Menschen an der Basis“, so der Afrikareferent von Mission EineWelt, Pfarrer Reinhard Hansen. Deshalb sei wichtig, dass sich diejenigen austauschen, die die Arbeit tragen. Bedford-Strohm bezeichnete Mission EineWelt angesichts solcher Begegnungen als einen Ort der Hoffnung. Er habe bei einem gerade beendeten Besuch in Südafrika auch an Orten, in denen Armut herrscht, Hoffnung und buy propecia without prescription Gemeinschaft gespürt.

 

Der bayerische Landesbischof forderte die tansanischen Delegierten auf, den bayerischen Partnern dabei zu helfen, Gottesdienste attraktiver und viagra generic canada lebendiger zu gestalten. Als gemeinsame Herausforderung wurde identifiziert, Jugendliche für das gottesdienstliche Leben zu gewinnen. Das sei in Bayern ebenso schwierig wie in Tansania.

 

Neben dieser dreitägigen Eröffnungsveranstaltung steht die Begegnung im Mittelpunkt des cialis 100 mg Uhusiano-Projekt. Die tansanischen Vertreterinnen und Vertreter sind deshalb zu Besuch bei den jeweiligen bayerischen Partnern und buying generic cialis werden gemeinsam die Orte besuchen, in denen Martin Luther gewirkt hat. Am 18. März wird dann zum Abschluss der Projektwochen um 11.30 Uhr ein gemeinsamer Gottesdienst in der Lorenzkirche in Nürnberg mit Oberkirchenrat Michael Martin stattfinden.

 

Helge Neuschwander-Lutz

eingestellt am 7. März 2012