Mosambik

 

 

Mosambik auf einen Blick

Staatsname:

Republik Mosambik

Hauptstadt:

Maputo (ca. 1,3 Mio. Einwohner)

Lage:

Ostküste Afrikas

Klima:

subtropisch bis tropisch

Größe:

801.600 km² (zweimal so groß wie Deutschland)

Bevölkerung:

20,9 Mio.

Bevölkerungswachstum:

1,7 %

Durchschnittliche Lebenserwartung:

41,6 Jahre

Bevölkerung unterhalb der Armutsgrenze (weniger als 2 US-Dollar am Tag):

78,4 %

Anteil der Bevölkerung, der unterernährt ist:

45 %

Alphabetisierungsrate (Erwachsene über 15 Jahre):

keine Angaben bei Human Development Report 2006

Anteil der Bevölkerung ohne zuverlässige Wasserversorgung:

57 %

Anteil HIV-Infizierter Menschen (zwischen 15 und 49 Jahren):

16,1 %

Landessprachen:

Portugiesisch als Amts- und Verkehrssprache, daneben mehr als 20 einheimische Sprachen

Religionen:

45 % traditionelle Religionen, 37 % Christen (v.a. röm.-kath.), 18 % Muslime

Nationaltag:

25. Juni (Tag der Unabhängigkeit)

Unabhängigkeit:

25. Juni 1975

Staats- und Regierungsform:

Republik, Präsidialdemokratie

Staatsoberhaupt:

Armando Guebuza (seit Dez. 2004)

Regierungspartei:

FRELIMO (Frente da Libertação de Moçambique) seit 1975

Wirtschaft:

Der Dienstleistungssektor erwirtschaftet 51 % des Bruttosozialproduktes. Zweitwichtigster Wirtschaftszweig ist die Industrie. Der Anteil der Landwirtschaft, in der 80 % der Bevölkerung tätig ist, beträgt 22 %. Ende der 90er Jahre wuchs die Wirtschaft zweistellig. Wegen der Fluten kam es 2000/2001 zu einem wirtschaftlichen Rückschlag. Heute gilt Mosambik als Musterschüler der Weltbank, auch wenn es noch immer zu den ärmsten Ländern der Welt gehört.

Exportgüter:

Aluminium, Meerestiere, Baumwolle, Tabak, Granit

Währung:

Mosambikanischer Metikal

Einreisebestimmungen:

Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise ein Visum.

Vertretungen:

Botschaft der Republik Mosambik
Stromstraße 47
10551 Berlin
Tel. 030/39 87 65 00
Fax 030/39 87 65 03
E-Mail: emoza(at)aol.com