Was ist Mission EineWelt

Landkampagne

Veranstaltungen

Bitte melden Sie sich immer über die Seite "Online-Anmeldung" (im Kasten links) für die jeweilige Veranstaltung an. Die Programm-Flyer für die Seminare und Studientage werden vier bis sechs Wochen unter dem Titel der Veranstaltung veröffentlicht (anklicken wenn die Schrift in lila erscheint).

 

Zu fast allen Veranstaltungen sind Studierende auch mit ihren Kindern herzlich eingeladen. Ab drei Kindern unter 14 Jahren kann eine Kinderbetreuung organisiert werden. Bitte wenden Sie sich an unser Büro, wenn Sie zu den Seminaren und Studientage Ihre Kinder mitbringen möchten!

 

 

Und hier gehts zum neuen STUBE-Bayern-Jahresprogramm 2014

 

 

 

 

1.3.2014: Tagesveranstaltung in Nürnberg: Zivile Konfliktbearbeitung, Ursache von Konflikten

Hier gehts zum Programm.

 

  

 

14.-16.3.2014: Wochenendseminar in Regensburg: Ursachen und Folgen von Kolonialisierung, Imperalismus und Neokolonialismus. Wie immer in Regenbsurg werden wir im Trainingszentrum der Deutschen Bahn übernachten und in den Räumen der Evangelischen Studierendengemeinde (ESG) in Regensburg übernachten. Die Leitung des Seminars liegt bei Dr. Simone Bosch und Norbert Brunner.

 

 

 

29.3.014: Studientag zum BPSA-Programm. Dieser findet am 29. März 2014  in den Räumen unseres Stadtbüros Nürnberg in der Königsstraße 64 statt. BPSA bedeutet „Berufsvorbereitender Praxis- und Studienaufenthalt“ im Heimatland. Studierende am Ende ihrer Ausbildung erhalten mit einer Förderung zu den Flugkosten und einer kleiner Reisepauschale die Möglichkeit, sich über die berufliche Situation zuhause zu informieren bzw. Recherchen zu einer entwicklungsbezogenen Studienarbeit durchzuführen.

 

Nächste Veranstaltungen:

 

 

 

12.4.2014: Tagesveranstaltung in Nürnberg: Internationale Finanzsysteme, Verschuldung und die Rolle multinationaler Unternehmen
Wie hängt das eigentlich alles zusammen: die globale Finanzwirtschaft, die Verschuldung vieler Entwicklungsländer, deren Kampf um Gerechtigkeit und einer befreienden Entschuldung und schließlich die Rolle internationaler tätiger Unternehmen und Konzerne?


 

 

 

9.-11.5.2014: Weltuni 2014 und STUBE-Planungsseminar. Der erste Teil der wochenendveranstaltung widmet sich der Frage: "Leben ohne Wachstum" und dreht sich um Herausforderungen an die Wirtschaft, die Gesellschaft und an das Individuum. Dazu werden mehrere ReferentInnen mit einer Vielzahl an Teilnehmenden diskutieren.

Anschließend daran findet die STUBE-Bayern Programmtagung statt, während der Inhalt, Art und Methodik des Veranstaltungsprogramm 2015 diskutiert und erstellt werden.