Was ist Mission EineWelt

Landkampagne

Vergangenes vergegenwärtigen

Missionshaus

Das Archiv von Mission EineWelt

hält für Ihre wissenschaftlichen oder familienkundlichen Recherchen folgende Dokumente bereit:

  • über das als Missionsvorbereitungsanstalt gegründete Missions- und Diasporaseminar (1846 - 1985)
  • die Korrespondenzen der Mitarbeiter in Nordamerika (ab 1842), Osteuropa (ab 1852), Australien (ab 1860) und Brasilien (ab 1897)
  • über die Missionsarbeit in Neuguinea, die 1886 im damaligen Kaiser-Wilhelms-Land begann
  • über die Missionsarbeit in Ostafrika (v.a. ab 1960)
  • Nachlässe, Manuskripte und Aufsätze von Missionaren
  • Wörterbücher, Grammatiken und Übersetzungen aus Papua-Neuguinea und Afrika


Das Vorläufige Findbuch einzelner Bestände des Schriftgutes ist als PDF-Dokument nachzulesen.

 

Ein weiterer Bestandteil des Archivs, die Sammlung der audiovisuellen Medien und des historischen Bildmaterials, steht zurzeit nur eingeschränkt zur Verfügung, da er noch nicht erschlossen ist.

 

Die umfangreiche ethnographische Sammlung wird derzeit vom Verein für Kultur Neuguinea e.V. erschlossen, der von Mission EineWelt dafür das Mandat bekommen hat. Schwerpunkt bilden Kult- und Alltagsgegenstände, die die Missionare aus ihrem Arbeits- und Lebensumfeld von der Huon-Halbinsel und der Sepik-Region in Neuguinea mitgebracht haben.

 

Informationen auch als PDF verfügbar: Archiv-Flyer

 

Mitgliedschaften:

 

 

Link zum Verband kirchlicher Archive
Link zum Verband deutscher Archivarinnen und Archivare e.V.