Pressemitteilungen von Mission EineWelt

Johann Flierl

Pioniermissionar vor 150 Jahren geboren

 

Mission EineWelt würdigt Johann Flierl

(4. April 2008) Nicht nur an den Vater von Mission und Diakonie, Wilhelm Löhe, wird in diesem Jahr gedacht. Mission EineWelt erinnert 2008 auch an den Gründer der Neuendettelsauer Missionsarbeit in Papua-Neuguinea, Johann Flierl, der vor 150 Jahren geboren wurde. Leben und Wirken des Pioniermissionars widmen sich eine Reihe von Veranstaltungen im Laufe des Jahres.

 

Den Auftakt bildet zu seinem Geburtstag am 16. April ein Vormittag ganz im Zeichen Johann Flierls. An die Gedenkfeier auf dem Neuendettelsauer Friedhof mit Kranzniederlegung am Grab (8.30 Uhr) schließt sich eine Andacht (9.15 Uhr) in der Kapelle von Mission EineWelt an. Um 9.45 Uhr wird eine Fotoausstellung zum Leben Johann Flierls eröffnet. Ein Film über sein Wirken rundet ab 10.15 Uhr den Gedenktag ab.

 

Darüber hinaus findet am Sonntag, dem 20. April, um 15 Uhr in Flierls Geburtsort Buchhof/Oberpfalz ein Gedenkgottesdienst mit dem Regensburger Regionalbischof Dr. Hans-Martin Weiss statt. Am 18. Oktober schließlich widmet sich ein Studientag Leben und Bedeutung des Neuguinea-Missionars.

 

Die Fotoausstellung ist bis 17. Mai jeweils dienstags bis freitags von 9-12 und 14-17 Uhr sowie samstags von 9-12 Uhr (auch auf Anfrage) zu sehen in Neuendettelsau, Hauptstr.2. Der Eintritt ist frei.

 

Wenn Sie sich für unseren Presseverteiler eintragen wollen, wenden Sie sich an:

 

Annekathrin Jentsch
Pressereferentin

presse(at)mission-einewelt.de
Tel. 0 98 74 9-10 30
Fax 0 98 74 9-31 90