Praktikum in Partnerkirchen

Inhalte und Ziele

Einblicke in das Leben einer Gemeinde oder die Arbeit einer Einrichtung in einer Partnerkirche im Süden der Welt, Kennenlernen der Aufgabenbereiche haupt- und ehrenamtlicher Mitarbeitender in einer Kirche des Südens, Einblick in eine fremde Kultur gewinnen, Kennenlernen von gelebtem Christentum und Kirche in einem anderen kulturellen, sozioökonomischen und politischen Kontext jenseits von Wohlstand und Konsumgesellschaft

 

Praktischer Einsatz

6 – 8 Wochen im August/September/Oktober, die meisten Praktikastellen befinden sich in Gemeinden im städtischen Bereich

 

Theoriebegleitung

Länderkundeseminar (Zeitpunkt je nach Land), interkulturelles Seminar (Mitte/Ende Juli), Begleitung durch eine/n einheimischen Pfarrer/in während des Einsatzes, Abschlussgespräch, Auswertungsseminar (Anfang/Mitte Dezember)

 

Teilnahmevoraussetzungen

Aufgeschlossenheit für interkulturelle Situationen, gute Sprachkenntnisse (Englisch: Afrika, Asien, Portugiesisch: Brasilien, Spanisch: andere Lateinamerikanische Länder), für Praktika in Tansania und Kenia sind grundlegende Kiswahilikenntnisse wichtig (z.B. Angebot von Wochenendkursen im Centrum Mission EineWelt)

 

Finanzielles

Reise-, Verpflegungs-, Unterkunfts- und Seminarkosten sind von der/dem Praktikantin/en selber aufzubringen, ein Zuschuss von der ELKB ist u.U. möglich

 

Praktikumsleitung

Pfarrer Markus Hildebrandt-Rambe.

 

Anmeldefrist

bis 31.12.

 

Weitere Informationen

Referat Mission Interkulturell
Pfr. Markus Hildebrandt-Rambe
Postfach 68
91561 Neuendettelsau
Tel.: 09874 9-1502
Fax: 09874 9-3150
E-Mail: studieren(at)mission-einewelt.de

 

Kirchliche Studienbegleitung (KSB)
Johann-Flierl-Straße 20
91564 Neuendettelsau
Tel.: 0 98 74 / 9 22 00 
Fax: 0 98 74 / 9 22 09
http://www.studienbegleitung-elkb.de/