Solomon Wong und Ackie Cheung
Solomon Wong und seine Frau Ackie Cheung
Dr. Moritz Fischer mit Solomon Wong
Dr. Moritz Fischer von Mission EineWelt mit Solomon Wong nach der erfolgreichen Promotionsprüfung

Doktor der Theologie

 

Solomon Wong erfolgreich an Augustana-Hochschule promoviert

(12. August 2008) Nach fünf Jahren hat er seine Promotion mit „magna cum laude“ abgeschlossen: Solomon Wong (42) aus Hongkong, der mit seiner Frau Ackie Cheung (32) in Neuendettelsau gelebt hat. Ab September arbeitet er wieder in seiner Heimat als Dozent an einem Seminar der charismatischen „Assembly of God“, der größten Pfingstbewegung weltweit.

 

Für Ostasienreferent Thomas Paulsteiner „ein Zeichen ökumenischer Verbundenheit“, denn Solomon Wong komme zwar von der Pfingstkirche her, sei aber ein solide ausgebildeter lutherischer Theologe.

 

Solomons Frau Ackie hat währenddessen einen Magisterabschluss in Pädagogik und Theologie an der Universität Regensburg abgelegt und wird in Nürnberg promovieren.

 

Die beiden - ausgesprochene Taizé-Fans - haben bei einigen Studienfahrten auch Italien und Griechenland besucht. „Für uns Asiaten ist es wichtig, die westlich-antike Kultur kennenzulernen“, meint Solomon Wong.

 

Bei der Verabschiedungsfeier im Centrum Mission EineWelt betonte Direktor Weigand, das Ehepaar habe die Verbindungen der Kirchen über Kulturen und Konfessionen hinweg symbolisiert.

 

Professor Wolfgang Stegemann, der Doktorvater Solomon Wongs von der kirchlichen Augustana-Hochschule in Neuendettelsau, freute sich, dass „Mission EineWelt und die Augustana jetzt einen Doktor der Theologie in Hongkong haben“.


Annekathrin Jentsch, Pressereferentin

Tel. 09874 9-1030   presse(at)mission-einewelt.de