32. Lateinamerikawoche in Nürnberg

Logo der 32. Lateinamerikawoche

Vom 24. Januar bis 1. Februar 2009 in der Villa Leon

 

(21. Januar 2009) Bereits zum 32. Mal findet vom 24. Januar bis zum 1. Februar 2009 die Lateinamerikawoche in Nürnberg statt. In der Villa Leon wird ein breites Spektrum an Themen angeboten, dazu sprechen musikalische, politische und kulinarische Highlights alle Sinne der Besucher und Besucherinnen an. Mission EineWelt ist seit vielen Jahren Mitglied des Trägervereins und unterstützt so die Lateinamerikawoche.

 

Wie Jürgen Bergmann, der Leiter des Referats Entwicklung und Politik von Mission EineWelt betont, ist die Besonderheit der Lateinamerikawoche die enorme thematische Vielfalt, die auch durch die Breite der Trägerschaft sichtbar wird. Diverse Initiativen, engagierte Vereine, kirchliche Institutionen und städtische Einrichtungen haben sich über die Jahre hinweg zu einem verlässlichen Netzwerk zusammengeschlossen. Mit den unterschiedlichsten Veranstaltungstypen, von Musikkonzerten über Lesungen, Essen und Spielen, Diskussionsveranstaltungen und das gemeinsame Feiern eines lateinamerikanischen Gottesdienstes, werden viele Zielgruppen angesprochen.

 

Thematisch geht die Lateinamerikawoche stark auf regionale Brennpunkte ein. In diesem Jahr werden besonders Haiti und Kolumbien in den Blick genommen. Der Regionalbezug vernachlässigt nach Aussage Bergmanns globale Zusammenhänge nicht. Viele Herausforderungen sind nach seiner Ansicht regional verankert, können aber nur global gelöst werden.

 

Zusätzlich zur Lateinamerikawoche zeigt die Villa Leon die Fotoschau ‚Quintessenzen Südamerikas’ sowie die Ausstellung ‚Lateinamerikas Hunger nach Bioenergie’. Im Nachgang zur Lateinamerikawoche finden vom 12. bis 18. Februar die Lateinamerikafilmtage statt.

 

Die Lateinamerikawoche ist „dezidiert politisch, ungehemmt kritisch und mutig in der Themenwahl“, betont Bergmann. Zu den überwiegend kostenlosen Veranstaltungen sind Sie herzlich eingeladen. Nähere Informationen auch unter: www.lateinamerikawoche.de.


Pressestelle  Mission EineWelt  Tel. 09874 9-1030   presse(at)mission-einewelt.de