Was ist Mission EineWelt

Landkampagne

Förderung von entwicklungspolitischen Veranstaltungen / Globalem Lernen

Förderung von entwicklungspolitischen Veranstaltungen

FÖRDERUNGSBEREICHE

Bei folgenden geplanten Maßnahmenkategorien erfolgt eine Antragstellung über das Referat Entwicklung und Politik, Mission EineWelt:

- Entwicklungspolitische Bildungsmaßnahmen in Bayern
- Initiativen von Aktionsgruppen und Eine-Welt-Läden in Bayern
- Förderschwerpunkt zum Globalen Lernen in Bayern (s.u.)

 

Partnerschaftsbegegnungsprogramme werden beantragt über das Referat Partnerschaften und Gemeinde, Mission EineWelt.

 

Keine Förderlinie gibt es innerhalb der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern für
- entwicklungspolitische Bildungsreisen / Themenzentrierte Interaktionsreisen
- Schulpartnerschaften

 

TERMINE ZUR ANTRAGSTELLUNG

Die vollständigen Anträge müssen beim Referat Entwicklung und Politik, Mission EineWelt eingereicht sein bis zu den jeweiligen Stichtagen:

  • 15. Januar
  • 15. Mai
  • 30. September

 

Ausnahme:
Kleinanträge bis zu € 1.000,00 Fördersumme
können in einem verkürzten Verfahren bearbeitet werden. Anträge, die später als 6 Wochen vor Beginn der Maßnahme eingereicht werden, müssen abgelehnt werden.

 

Bitte lesen Sie vor Antragstellung folgende Merkblätter und Richtlinien und verwenden Sie unser Antragsformular!

Antragsformular Entwicklung und Politik (pdf)
Antragsformular Entwicklung und Politik (Word)
Förderrichtlinien für entwicklungspolitische Bildungsarbeit der ELKB (pdf)
Honorarsätze ELKB (pdf) 
Merkblatt für Anträge - Förderungsbereiche, Antragswege, Termine...  (pdf)

 

 

Neuer Förderschwerpunkt zum Globalen Lernen in Bayern

Internationale Verflechtungen zu verstehen und den Umgang mit den weltweiten Herausforderungen zu erlernen wird immer wichtiger. Die Evangelisch-Lutherische Kirche Bayern unterstützt deshalb über Mission EineWelt das Globale Lernen in Bayern durch ein neues Förderprogramm aus Mitteln des Kirchlichen Entwicklungsdienstes.

Für Trägereinrichtungen des Globalen Lernens wie beispielsweise Eine-Welt-Stationen bietet sich nun eine neue Möglichkeit der finanziellen Unterstützung. Kernelement der Förderung sind Bildungseinheiten (2 Schulstunden á 45 Minuten), die von der Trägereinrichtung verantwortet werden. Eine solche Doppelstunde kann mit 75€ abgerechnet werden.
Weiterhin sind die Durchführungskosten für den Träger der Maßnahme, Material- und Werbekosten sowie anteilige Verwaltungskosten Teil der Maßnahme.

Antragsberechtigt sind anerkannte Eine-Welt-Stationen des EineWelt-Netzwerks Bayerns, aber auch Studierendengemeinden oder Weltläden, sofern sie erforderliche Kenntnisse im Globalen Lernen nachweisen können.
Beantragt werden können unterschiedliche „Maßnahmenpakete“ von 20 Bildungseinheiten (Laufzeit 1 Jahr) bis zu 300 Bildungseinheiten (Laufzeit drei Jahre).

 

Weitere Informationen:

Informationen zum Förderschwerpunkt Globales Lernen

Bitte das Antragsformular entwicklungspolitische Bildungsarbeit verwenden!