Pfarrersehepaar Verena Vries und Thomas Hellfritsch

Gangkofener Pfarrer werden nach Papua-Neuguinea ausgesandt

Am Sonntag, dem 28. Juni, wird das Pfarrersehepaar Verena Fries (42) und Thomas Hellfritsch (43) von Gangkofen nach Papua-Neuguinea ausgesandt. Die beiden Pfarrer werden in den kommenden vier Jahren gemeinsam für die Gemeinde- und Fortbildungsarbeit im Hochland-Dekanat Asaroka verantwortlich sein.

 

 

Seit 1999 hatte das Ehepaar die Pfarrstelle in Gangkofen inne. „Nach den vielen guten Erfahrungen im Gemeindeaufbau einer Diasporasituation wollen wir uns nun an ganz anderer Stelle einbringen“, sagt Verena Fries. Das bodenständige und handfeste Arbeiten mit Menschen liege sowohl ihr als auch ihrem Mann sehr.

 

 

Thomas Hellfritsch hat während seines Studiums an der Augustana-Hochschule in Neuendettelsau bereits ein Austauschjahr am Martin-Luther-Seminar in Lae Anfang der 90er Jahre absolviert. Jetzt erfüllt sich sein lang gehegter Wunsch, wieder nach Papua-Neuguinea zurückzukehren.

 

 

Der Verabschiedungs- und Aussendungsgottesdienst beginnt um 14 Uhr in der Gnadenkirche in Gangkofen, Bergstr. 20. Anschließend findet ein Empfang im Vereinsheim (Frontenhausener Straße) statt.

 

Annekathrin Jentsch, Pressereferentin

 

 

eingestellt am 26. Juni 2009


Pressestelle  Mission EineWelt  Tel. 09874 9-1030   presse(at)mission-einewelt.de