Aaron Yap stellt seine Arbeit in Malaysia in bayerischen Schulen und Kirchengemeinden vor.
Aaron Yap stellt seine Arbeit in Malaysia in bayerischen Schulen und Kirchengemeinden vor.

Malaysischer Ingenieur und Theologe zu Gast in Bayern

 

 

Aaron Yap besucht bayerische Schulen und Kirchengemeinden

 

Noch bis zum 22. Juli ist Aaron Yap aus Malaysia auf Einladung von Mission EineWelt in Bayern unterwegs. Der Maschinenbauingenieur und Pfarrer aus der malaysischen Partnerkirche besucht im Rahmen des so genannten Teaching-Preaching-Programms vor allem Schulen und Kirchengemeinden, um von seiner Arbeit als Gemeindepfarrer in der Hauptstadt Kuala Lumpur zu berichten. Geprägt von einer multinationalen Gesellschaft mit überwiegend muslimischer Bevölkerung spielt in seinem Alltag der interreligiöse Dialog ebenso eine Rolle wie die Jugendarbeit.

 

Geboren 1968 in Malaysia, hat Aaron Yap ein Maschinenbaudiplom aus seiner Heimat und einen theologischen Abschluss aus Hongkong in der Tasche. Als Pfarrer der lutherischen Kirche arbeitet er in einer Gemeinde Kuala Lumpurs. Außerdem hat er die Aufgabe übernommen, eine neue Gemeinde in einem der Vororte zu gründen. Der Theologe ist verheiratet und hat drei Kinder.

 

Das Teaching-Preaching-Programm (Lehren und Verkündigen) von Mission EineWelt möchte die Verständigung zwischen den Kulturen fördern und die Partnerschaftsbeziehungen stärken. Die Gäste, überwiegend hauptamtliche Mitarbeitende aus den Partnerkirchen der bayerischen Landeskirche, sind im theologischen, sozialdiakonischen, entwicklungspolitischen oder im Bildungsbereich tätig. Sie besuchen bei ihren mehrwöchigen Einsätzen Gemeindeveranstaltungen, Schulen, Konfirmandengruppen oder Seminare.

 

Annekathrin Jentsch, Pressereferentin

 

 

Hinweis an die Redaktionen:

Für Interviews steht Aaron Yap gern zur Verfügung. Zu Einsätzen in Schulen sind Medienvertreter nach Absprache willkommen.

 

 

 

Kontakt:

Lilli Ranzmeyer

Referat Partnerschaft und Gemeinde

Tel. 09874/9-14 21

lilli.ranzmeyer(at)mission-einewelt.de

 

 

eingestellt am 8. Juli 2009


Pressestelle  Mission EineWelt  Tel. 09874 9-1030   presse(at)mission-einewelt.de